LmdU – die Kraft des Kreuzes entdeckt!

Im Februar startete unsere diesjährige Schule „Leben mit dem Unsichtbaren“ und wir sind total begeistert darüber, was der Herr in den ersten beiden Schulungs-Blocks bereits getan hat!

Ein Schwerpunkt an diesen Wochenenden lag auf dem Tod Jesu am Kreuz und den Auswirkungen, die dieser für uns hat.

 

Das Kreuz ist ein Austausch-Ort!

Dass das Kreuz keine Endstation und auch nicht nur ein religiöses Symbol ist, wurde vielen an diesen beiden ersten Schulungs-Wochenenden zum ersten Mal wirklich bewusst und wir alle haben noch einmal tiefer begriffen, welche gewaltigen Auswirkungen der Tod Jesu am Kreuz für uns hat!

Wir dürfen mit Sünde handeln, sie auf das Lamm Gottes legen, und das Lamm Gottes trägt sie weg aus unserer Welt – und mit ihr alle Zerstörung, die sie angerichtet hat.

Dann dürfen wir ohne Schuldgefühle und ohne Verdammnis vor dem allmächtigen Gott leben – heilig, rein, gerecht.

Wir dürfen vergeben, weil Jesus die Todesstrafe bezahlt hat, und werden dadurch befreit von Gefangenschaft in Hass, in Verletzungen und Opferhaltungen.

Dadurch werden wir befähigt, die, die uns verletzt und an uns gesündigt haben, statt zu verurteilen, zu segnen aus dem Reichtum Gottes.

Was für eine gewaltige Botschaft!

 

 

 

Viele von uns konnten an diesen Wochenenden die Kraft des Kreuzes ganz real in ihrem Leben erfahren. Wir sind total begeistert, wie Gott gewirkt hat, wie Er Herzen geheilt, Befreiung gebracht und die gewaltige Kraft der Vergebung unter uns freigesetzt hat! Alle Ehre unserem Herrn!

Segnen aus dem Reichtum Gottes