Juni: Das erste Seminar im neuen Haus

Berufen zum Kampf – Berufen zum Sieg!

Am 3. Juni füllte sich der frisch renovierte Saal unseres neuen Hauses zum ersten Mal mit 150 Seminar-Besuchern zum Seminar „Berufen zum Kampf – Berufen zum Sieg“. In den drei folgenden Tagen war das Haus gefüllt mit Leben, Freude, Anbetung und dem Wort Gottes. Im ehemalige Gasthof wurde wieder gefeiert und getanzt, nur mit einem anderen Zweck.

Die Freude am Sieg Jesu über jede Macht der Finsternis und an der Autorität die Seine Kinder dadurch erhalten haben, prägte die Atmosphäre während den Sessions und in den Pausen. Wir glauben daran, dass Gott hier ein Erweckungszentrum haben wird und durften diese Kraft an diesem Wochenende schon spüren. Wir sind so dankbar.

Nicht um unser Leben sicher und schön zu machen kam Jesus auf die Welt, sondern um es spannend und gefährlich zu machen – um uns zu befähigen, die Tore in unserem Leben, unseren Beziehungen und unserem Land dem Feind gegenüber zu verschliessen und für das Reich Gottes zu öffnen.

Wir sind berufen zum Sieg durch Seine Güte, Seine Liebe und Seine Kraft! Im Wissen, dass Er immer und nur gut ist, wollen wir Ihm unsere Leben zur Verfügung stellen – als Anbeter zu Gott, Kämpfer zur unsichtbaren Welt und Diener zu Menschen. 


Zurück